Wissenssoziologie des Todes.pdf

Wissenssoziologie des Todes PDF

Sterben, Tod und Trauer sind keine substanzielle Leiberfahrungen oder anthropologisch vordefinierte Verhaltensmechanismen. Tatsächlich handelt es sich um Wissensbestände und darauf bezogene Praktiken, die als bloß vermeintliche ›Natur des Menschen‹ verinnerlicht werden. Das Ende des Lebens ist weit mehr als das biologisch-reduktionistisch interpretierte Ende der Funktionstüchtigkeit des menschlichen Körpers

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 5.99 MB
ISBN 9783779960041
AUTOR none
DATEINAME Wissenssoziologie des Todes.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 01/03/2020

Wissenssoziologie des Todes. Sterben, Tod und Trauer sind keine substanzielle Leiberfahrungen oder anthropologisch vordefinierte Verhaltensmechanismen. Tatsächlich handelt es sich um Wissensbestände und darauf bezogene Praktiken, die… lieferbar ab 16.9.2020. Buch EUR 29,95*

PC und MAC

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Reader & Google Chrome.

Bonus

Versandkostenfrei für Bonuscardkunde

eBooks Online

Sofortiger Zugriff auf alle eBooks - per Download und Online-Lesen