Stimmen und Räume der Gewalt.pdf

Stimmen und Räume der Gewalt PDF

Inhaltsverzeichnis1. Einleitung .............................................................................................1.1 Vergewaltigung in der deutschen Literatur(wissenschaft) ..........1.2 Forschungsdesiderate ..........................................................................2. Gewalt und Geschlecht:Transdisziplinäre Voraussetzungen für die Analysevon Vergewaltigung ...........................................................................2.2 Theorien zu Gewalt und Geschlecht ...............................................2.2 Vergewaltigungsmythen .....................................................................3. Erzählstrategien von Vergewaltigung und Trauma ...................4. Geschlecht erzählen:Narratologie und Gender Studies .................................................4.1 Von der feministischen zur gender-orientierten Narratologie?4.2 Geschlecht in erzählender Literatur – zwischen Kategorieund Kontext .........................................................................................5. Wer spricht?Stimmen der Gewalt zwischen Metapher, Metonymieund Kategorie ......................................................................................5.1 Stimmen literarischer Kommunikation ..........................................5.2 Erzähler – Erzählinstanz – Stimme .................................................6. Wer sieht?Fokalisierung und Perspektive zwischen Sehen,Wissen und Wahrnehmen ................................................................6.1 Fokalisierung (Genette) vs. Perspektive (Schmid, Bal,Rimmon-Kenan) .................................................................................6.2 Wahrnehmung als Kombination aus Perspektiveund Fokalisierung ................................................................................7. Der ‚Spatial Turn‘ und die Literaturwissenschaft:Raum als blinder Fleck der Erzähltheorie? .................................8. Raum erzählen:Raumwissenschaftliche Entwicklungen zwischen Containerund Netz ...............................................................................................8.1 Alltagsvorstellungen von Raum .......................................................8.2 Raumkonstruktion zwischen Erzeugen und Darstellen .............9. Untersuchung:Stimmen und Räume in Vergewaltigungsnarrationen .............9.1 Zwischen Parabel und Vergewaltigungsnarration –Libuše Moníkovás Eine Schädigung (1981) ..................................9.1.1 Vergewaltigung und Vergeltung als Initiationdes weiblichen Subjektes ...................................................................9.1.2 Janas Schädigung zwischen Parabelund Vergewaltigungsnarration .........................................................9.1.3 Janas Schädigung zwischen KörperundStadtraumkonstruktionen .........................................................9.1.4 Stimmen und Räume der Gewalt in Libuše MoníkovásEine Schädigung ...................................................................................9.2 KörperWaren und Vergewaltigung: Konsumkritikin Stefan Schütz’ Schnitters Mall (1994) ........................................9.2.1 Aus der Perspektive des Serientäters: Karl Hares alter Ego(s) ....9.2.2 Aus der Perspektive der Betroffenen: Sieg des Körpersüber Brenda Barcley ............................................................................9.2.3 Aus der Perspektive des Täterkollektivs: Hare als Objektder „Liebe von Teufeln“ .....................................................................9.2.4 Stimmen und Räume der Gewalt in Stefan Schütz’Schnitters Mall .....................................................................................9.3 Räume des Traumas und Wege der Heilungin Inka Pareis Die Schattenboxerin (1999) ....................................9.3.1 Vergewaltigung als Ereignis und Leerstelle ...................................9.3.2 Hell als unzuverlässige Erzählerin ...................................................9.3.3 Topographien des Traumas ...............................................................9.3.4 Bewältigungsstrategien zwischen Helfer-Projektionund Täter-Introjekt .............................................................................9.3.5 Stimmen und Räume der Gewalt in Pareis Die Schattenboxerin9.4 Körperraum als Kriegsschauplatz der Geschlechterin Karen Duves Regenroman (1999) ...............................................9.4.1 Leon als Opfer mütterlicher Grausamkeit .....................................9.4.2 Martina zwischen Vergewaltigung und Vergeltung ......................9.4.3 Stimmen und Räume der Gewalt bei Karen Duve .......................10. Schlussbetrachtung und Ausblick auf andere Räumeder Gewalt ............................................................................................Quellenverzeichnis ….........................................................................1.1 Primärliteratur …..................................................................................1.2 Filme …...................................................................................................1.3 Sekundärliteratur ….............................................................................1.4 Nachschlagewerke/sonstige Quellen …….......................................1.5 Abbildungen …….................................................................................Dank ...................................................................................................................

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 4.56 MB
ISBN 9783849811594
AUTOR Urania Milevski
DATEINAME Stimmen und Räume der Gewalt.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 06/03/2020

Sexismus und Flüchtlinge: „Frauen brauchen geschützte Räume“ 11.04.2019 · Die Grünen-Abgeordnete Ekin Deligöz will eine Grundsatzdebatte über Sexismus und Gewalt junger männlicher Flüchtlinge starten. Wer dauerhaft in …

PC und MAC

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Reader & Google Chrome.

Bonus

Versandkostenfrei für Bonuscardkunde

eBooks Online

Sofortiger Zugriff auf alle eBooks - per Download und Online-Lesen