Martini, M: Fischers Mathes und die Revolution.pdf

Martini, M: Fischers Mathes und die Revolution PDF

Um Fischers Mathes (1822–1879) ranken sich bis heute viele Anekdoten, in denen er zumeist als respektloser Spaßmacher erscheint, der sich von niemandem einschüchtern ließ. Doch hinter Mathes steckte auch eine tragische Figur. Die Armut der Familie zwang ihn, das Gymnasium zu verlassen. Während seinen Klassenkameraden eine hoffnungsvolle Zukunft offenstand, blieb ihm nur der Wunschtraum von der Erkundung der Welt im Namen der Wissenschaft.Die Revolution von 1848 mit den Protesten gegen Armut, Standesunterschiede und die preußische Regierung ließ bei ihm und vielen Gleichgesinnten Hoffnung aufkeimen. Davon erzählt dieses Buch, unterhaltsam und spannend.Große Politik ohne große Worte, aus der Sicht des kleinen Mannes erzählt.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 1.96 MB
ISBN 9783942429948
AUTOR Mischa Martini
DATEINAME Martini, M: Fischers Mathes und die Revolution.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 06/06/2020

Auf den ersten Seiten lernt man erst mal die Figur Fischers Mathes in seiner Jugend kennen. Das dieser Mensch dabei mit historischen Größen wie Karl Marx oder Jenny von Westphalen im Alltag zu tun hatte, überraschte mich sehr, macht diesen Roman umso mehr interessant. Abgesehen davon beschreibt Mischa Martini sehr authentisch die damalige Zeit und baut eine Spannung auf, die mich bis zum …

PC und MAC

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Reader & Google Chrome.

Bonus

Versandkostenfrei für Bonuscardkunde

eBooks Online

Sofortiger Zugriff auf alle eBooks - per Download und Online-Lesen