Kriminalgeschichte des Christentums. Band 10.pdf

Kriminalgeschichte des Christentums. Band 10 PDF

«Gott geht in den Schuhen des Teufels. Dieser Gedanke bestimmte meine Arbeit, mein Leben», schreibt Karlheinz Deschner im Nachwort zum ersten Band der «Kriminalgeschichte des Christentums», der 1986 erscheint. Inspiriert von diesem Bild, hatte Deschner dem Rowohlt Verlag die «Kriminalgeschichte» schon 1970 angeboten: 320 Seiten, die 1973 erscheinen sollten. Es sollte daraus aber später etwas sehr viel Größeres werden: ein monumentales Werk, auf zehn Bände angelegt. Und jetzt, mehr als ein Vierteljahrhundert nach Erscheinen des ersten Bandes, hat er es beendet!Von der heidnischen und jüdischen Vorgeschichte des Christentums über die alte Kirche zu den Kreuzzügen

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 2.11 MB
ISBN 9783498013318
AUTOR Karlheinz Deschner
DATEINAME Kriminalgeschichte des Christentums. Band 10.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 03/01/2020

12. Nov. 2013 ... ... 1986 veröffentlicht wurde: Die "Kriminalgeschichte des Christentums". Im Frühjahr 2013 ist der zehnte Band erschienen, er gilt offiziell als ... 10. Apr. 2014 ... Deschners Kriminalgeschichte des Christentums endete gesundheitsbedingt vorzeitig mit dem 10. Band, und man benötigt schon starke Magennerven, um nachzulesen, was sich eine als Religionsgemeinschaft ... 10. Apr. 2014 ... Aufklärung ist Ärgernis, wer die Welt erhellt, macht ihren Dreck deutlicher.“ Mit diesem Aphorismus formulierte Karlheinz Deschner einst sein ...

PC und MAC

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Reader & Google Chrome.

Bonus

Versandkostenfrei für Bonuscardkunde

eBooks Online

Sofortiger Zugriff auf alle eBooks - per Download und Online-Lesen