Gedichte.pdf

Gedichte PDF

1891 wurde Nelly Sachs in Berlin geboren, sie starb 1970 in Stockholm. 1966 wurde ihr der Nobelpreis verliehen. »Unter Schmerzen zu altern«, schrieb Olof Lagercrantz in seinem Nachruf, »und zu zerschellen am Übermaß an Leid, wird eine Erfahrung für immer mehr Menschen. Nelly Sachs gehört zu den Dichtern, die wir in der Zukunft am allermeisten brauchen.«Dieser Wahrheit eingedenk, hat Hilde Domin eine Auswahl aus dem lyrischen Gesamtwerk der Nelly Sachs getroffen. Von der Kraft ihres Gedichts sprach sie vor einem Jahrzehnt schon: »Deine Dichtung erhält das Unheil lebendig … Und zugleich erlöst Du von dem Unheil. Wir die Dichter von jeher und für die Zeiten den Schrecken und zugleich die Katharsis des Schreckens mit sich brachten.«

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 2.12 MB
ISBN 9783518015490
AUTOR Nelly Sachs
DATEINAME Gedichte.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 08/02/2020

Der Erste Weltkrieg hat viele Romane, Gedichte, Theaterstücke und Bildstreifen inspiriert. Nach dem · Немецкий · Mixer von Redmond 1000 Watt sind ... ... die von außen kommen, nicht folgen sollte, sondern · Немецкий · Der Erste Weltkrieg hat viele Romane, Gedichte, Theaterstücke und Bildstreifen inspiriert.

PC und MAC

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Reader & Google Chrome.

Bonus

Versandkostenfrei für Bonuscardkunde

eBooks Online

Sofortiger Zugriff auf alle eBooks - per Download und Online-Lesen