Evidenz und Medien.pdf

Evidenz und Medien PDF

Lars Guenther analysiert die Gründe für die jeweilige Berichterstattung über wissenschaftliche Evidenz von Wissenschaftsjournalisten vor dem Hintergrund des Spannungsverhältnisses Wissenschaft – Journalismus – Öffentlichkeit. Die Ergebnisse der eigenen Studien, die Erkenntnisse aus Inhaltsanalysen und Befragungen zusammenfassen, verweisen auf die dominante Rolle des Publikums: So machen Journalisten ihre Entscheidung, wie wissenschaftliche Evidenz dargestellt wird, vorrangig davon abhängig, wie stark sie glauben, dass ihre Leser und Zuhörer erwarten, dass Forschungsergebnisse eher gesichert oder ungesichert präsentiert werden sollen.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 2.22 MB
ISBN 9783658151737
AUTOR Lars Guenther
DATEINAME Evidenz und Medien.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 03/05/2020

Media Bias. Empirische Evidenz | Masterarbeit, Hausarbeit ... Media Bias. Empirische Evidenz - Jakob Golombek - Bachelorarbeit - Medien / Kommunikation - Medienökonomie, -management - Arbeiten publizieren: Bachelorarbeit, Masterarbeit, … Petition für Evidenz, Transparenz und Rechtsstaatlichkeit ...

PC und MAC

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Reader & Google Chrome.

Bonus

Versandkostenfrei für Bonuscardkunde

eBooks Online

Sofortiger Zugriff auf alle eBooks - per Download und Online-Lesen