Die Brille des Coppelius.pdf

Die Brille des Coppelius PDF

Es gibt wenig, worin Alexej Parin nicht brilliert – sei es als Librettist, Übersetzer, Theaterexperte oder Verfasser unzähliger musikwissenschaftlicher Arbeiten.Mit Die Brille des Coppelius gibt der Doyen des Musiktheaters einen ganz besonderen Blick auf sein Leben frei: in fast zärtlichen Schilderungen, nähert sich Parin seiner Familie an, beschreibt Erinnerungen, die geprägt waren vom Umfeld des Moskauer Bürgertums und seinen ersten Reisen in den Westen. So lyrisch und leichtfüßig sich Alexej Parin durch seine Familiengeschichte bewegt, so präzise ist sein Blick, der auch das Schicksalhafte im Leben nicht ausspart: die Inhaftierung seines Vaters als vermeintlichen Spion für die Amerikaner und der ausdauernde Kampf seiner Mutter um das Überleben der fünfköpfigen Familie.Entstanden sind liebevolle Porträts seiner Eltern, die diesen schwierigen Zeiten mit einem starken familiären Zusammenhalt und hingebungsvoller Liebe ihren Kindern gegenüber begegneten. Darüber hinaus lässt die einzigartige Perspektive, die Alexej Parin in der Schilderung seiner ersten Reisen außerhalb der Sowjetunion einnimmt, zeitgeschichtliche Momentaufnahmen von Paris, Wien und Berlin entstehen, die zu Schlüsselmomenten für sein eigenes künstlerisches Schaffen wurden.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 1.82 MB
ISBN 9783990122310
AUTOR Alexej Parin
DATEINAME Die Brille des Coppelius.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 09/05/2020

MATERIALMAPPE HOFFMANNS ERZÄHLUNGEN … automatisierte Puppe. Im Hause Spalanzani trifft Hoffmann auf Coppélius, der ihm eine Brille verkauft, die alles im idealen Licht erscheinen lässt. Spalanzani präsentiert anschließend Olympia. Unter dem Einfluss der Brille erkennt Hoffmann nicht, dass es sich um eine Puppe handelt und verfällt ihr. Coppélius hat Spalanzani die Augen für Jelena Obraszowa: Eine russische Opernlegende: Amazon.de ...

PC und MAC

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Reader & Google Chrome.

Bonus

Versandkostenfrei für Bonuscardkunde

eBooks Online

Sofortiger Zugriff auf alle eBooks - per Download und Online-Lesen