Die Allgäuer Rasse.pdf

Die Allgäuer Rasse PDF

Ein Stamm lacht über sich selbst. Von der ersten bis zur letzen Seite ein ungetrübter Lesegenuss! Es gibt fünferlei Menschenrassen: die schwarze, die rote, die gelbe, die weiße und die Allgäuer Rasse. So beginnt Alfred Weitnauer seine vergnügliche Abhandlung über Anatomie, Seelenleben und Tugenden der Allgäuer Sonderrasse. Die Allgäuer Rassenlehre führt für ihre Richtigkeit eine Reihe trefflicher Gründe ins Feld, deren erster bereits so einleuchtend ist, dass es eigentlich keinen Zweifel mehr geben sollte. Man weist nämlich darauf hin, dass ja auch das graubraune Allgäuer Gebirgsvieh eine eigene berühmte Rasse sei und folgert daraus, dass, was dem Allgäuer Rind zugebilligt werde, auch dem Allgäuer Menschen gestattet sein müsse. Ein klarer Standpunkt, den man gelten lassen sollte. Mit treffsicheren Illustrationen von Eberhard Neef.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 1.62 MB
ISBN 9783928934848
AUTOR Alfred Weitnauer
DATEINAME Die Allgäuer Rasse.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 02/02/2020

Die Allgäuer Rasse von Alfred Weitnauer (ISBN 978-3-928934-84-8) bestellen. Schnelle Lieferung, auch auf Rechnung - lehmanns.de Spezialitaetenland Bayern - Allgäuer Braunvieh Das Allgäuer Braunvieh stammt vom bos brachyceros, dem Kurzhornrind, ab. Es kommt ursprünglich aus dem Kaukasus und Vorderasien und wurde in Europa vermutlich mit dem wilden Ur gekreuzt. Diese unter dem Namen Torf- und Pfahlbaurind bekannten Rinder kamen 2000 bis 800 Jahre v. Chr. in den zentraleuropäischen Gebirgsraum und wurde an den Alpenrandseen gehalten.

PC und MAC

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Reader & Google Chrome.

Bonus

Versandkostenfrei für Bonuscardkunde

eBooks Online

Sofortiger Zugriff auf alle eBooks - per Download und Online-Lesen