Der Auerochs.pdf

Der Auerochs PDF

Der Auerochs ist das größte durch den Menschen in historischer Zeit verdrängte und ausgerottete Landsäugetier. Kaum ein ausgestorbenes Tier hat ein derart reges Bewusstsein und Interesse in breiten Bevölkerungsschichten hinterlassen wie der Auerochs oder Ur, wie er auch genannt wird. Als Sinnbild uriger Kraft und Wildheit hat der Stammvater aller heute lebenden Hausrinder in wissenschaftlichen Kreisen schon immer großes Interesse gefunden. Da aber für den interessierten Laien kaum eine einschlägige, zusammenfassende Literatur vom Auerochsen, seinen Ahnen und Nachkommen zu finden ist, sind meist nur vage Vorstellungen über den Ur, seine Dynamik, sein Aussehen und seine Kraft vorhanden. Es gibt jedoch umfangreiche wissenschaftliche Untersuchungen und Beiträge, die sich seit dem Mittelalter mit dem Ur, seinem Aussehen, seiner Lebensweise und seinem Vorkommen auseinandersetzen.Das vorliegende Buch will somit dem interessierten Laien einen Überblick über die Naturgeschichte des Auerochsen, seine Nachkommen und das Ereignis der Auerochsen-Rückzüchtung vermitteln und erhebt keinen Anspruch auf wissenschaftliche Anerkennung. Es soll jedoch Verständnis und Verantwortungsbewusstsein für die durch Verdrängungszucht und Genmanipulation gefährdeten und durch tierfeindliche Haltungsformen gequälte Tierwelt, wie auch die gesamte notleidende Natur, wecken.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 7.65 MB
ISBN 9783964437594
AUTOR Walter Frisch
DATEINAME Der Auerochs.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 01/06/2020

Nach Entkernung ist jetzt der Abriss der ehemaligen Wohngebietsgaststätte im Gange Von Günter Schenke Am Schlaatz. Eine Schultheiss-Reklame mit einem Pfeil weist zur „Gaststätte Auerochs

PC und MAC

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Reader & Google Chrome.

Bonus

Versandkostenfrei für Bonuscardkunde

eBooks Online

Sofortiger Zugriff auf alle eBooks - per Download und Online-Lesen