Briefe von und an Lessing 1743-1770.pdf

Briefe von und an Lessing 1743-1770 PDF

»Schreibt man denn nur darum, um immer Recht zu haben?« Der dies schrieb, der treffsichere Fechter Lessing in seinem Streit mit Klotz, hat sich im Brief die Freiheit bewahrt, sich selbst auch in Frage zu stellen. Lessings genialische Individualität, wie Schlegel sie staunend beschrieb - in seinen Briefen wird sie sichtbarer als in seinen Werken und in den Zeugnissen über ihn. Erst in ihnen - und in den Gegenbriefen - wird Lessings bahnbrechende Originalität erkennbar in ihrer normsprengenden Kraft: materiellen Schwierigkeiten gegenüber ebenso wie intellektuellen Widerständen, denen er Lebensform und Werk abrang: »Um seinen Verstand auszubreiten, muß man seine Begierden einschränken.« Die dreibändige Ausgabe versammelt erstmals in zeitlicher Folge Lessings gesamten Briefwechsel von 1743 bis 1781: diese »ganz aus dem wirklichen Leben genommene Unterhaltung« (Hegel) mit ihrer überraschend großen Vielfalt von Motiven und Themen, die schlechterdings nicht zu benennen, sondern nur dem Leser erfahrbar sind.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 4.54 MB
ISBN 9783618611554
AUTOR Gotthold Ephraim Lessing
DATEINAME Briefe von und an Lessing 1743-1770.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 05/03/2020

13. Febr. 2020 ... II/1: Briefe von und an Lessing 1743-1770. Hg. v. Helmuth Kiesel u. a. Frankfurt/M . 1987 /Bibliothek deutscher Klassiker 17), S. 187 ff. 13. Febr. 2020 ... II/1: Briefe von und an Lessing 1743-1770. Hg. v. Helmuth Kiesel u. a. Frankfurt/M . 1987 /Bibliothek deutscher Klassiker 17), S. 262 ff.

PC und MAC

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Reader & Google Chrome.

Bonus

Versandkostenfrei für Bonuscardkunde

eBooks Online

Sofortiger Zugriff auf alle eBooks - per Download und Online-Lesen