Am Scheideweg.pdf

Am Scheideweg PDF

Auf mein erstes Werk, die autobiografische Erzählung »Mit viel Ausdauer«, folgt nun mein Roman »Am Scheideweg«. Mein Vater sagte einmal zu mir: »René, im Leben geht alles vorbei.«Dieser kurze und knappe Satz mit seiner nahezu banalen Aussage ist von entwaffnender Schlichtheit und sollte mich mein ganzes Leben lang positiv beeinflussen.Ja, es stimmt: Im Leben geht alles vorbei und alles gerät in Vergessenheit. Sekunde um Sekunde verrinnt die Zeit, verflüchtigt sich und nimmt dabei stets ein bisschen von uns mit: die Gefühle, die uns formen, die guten und schlechten Erfahrungen, die uns prägen, die Emotionen, die uns erbeben, lachen oder weinen lassen. Die Zeit löst die Bindungen auf, die wir einst geknüpft haben, die Beziehungen, die – absichtlich oder unabsichtlich, geflissentlich oder zufällig, aus Unbekümmertheit oder Nachlässigkeit – eingeschlafen sind … Wenn die Erinnerungen wieder auftauchen, aus den unergründlichen Tiefen unserer Vergangenheit an die Oberfläche dringen, dann hüllen sie sich in gewisser Hinsicht in die perfide Schönheit eines Rosenstocks, dessen üppige Blütenknospen inmitten eines Nests aus Dornen aufbrechen: Die Konfrontation ist schmerzhaft und auf diesen Reisen in die Vergangenheit trägt die Seele häufig Kratzer und Schrammen davon… Dann geraten wir ins Grübeln, ins Träumen, ins Brüten. Eine Welle des Bedauerns und der Wehmut stürzt auf uns ein, beißende Schuldgefühle treffen uns im sensibelsten, im zerbrechlichsten unseres Innersten, wo Gewissensbisse ihr Gift verströmen.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 8.29 MB
ISBN 9783956458613
AUTOR René Specker
DATEINAME Am Scheideweg.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 07/05/2020

Am Scheideweg - Der Hamburger SV knabbert immer noch an ... Die Worte des HSV-Sport­vor­stands waren griffig. „ Ich bin jetzt schon ein paar Monate dabei“, sprach Jonas Boldt, „ und traue mir zu, ein­schätzen zu können, wie tief dieser Sta­chel bei allen HSVern sitzt.“ Ins gleiche Horn stieß Chef­trainer Dieter Hecking: „ Sie können mir glauben, dass die Mann­schaft sehr nie­der­ge­schlagen war, nicht nur einen Tag lang.“ Am Scheideweg | NDR.de - Fernsehen

PC und MAC

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Reader & Google Chrome.

Bonus

Versandkostenfrei für Bonuscardkunde

eBooks Online

Sofortiger Zugriff auf alle eBooks - per Download und Online-Lesen