Grundlagen und Entwicklung der Architektur.pdf

Grundlagen und Entwicklung der Architektur PDF

Time alters fashions. . . . but that which is founded on geometry and real science will remain unalterable. Dieses Motto wählte der englische Möbeltischler Sheraton für seine Sammlung Entwürfe, the cabinet maker, welches Buch in der Mitte des 18. Jahrhunderts herauskam. Man sollte meinen, dass ein derartiges Motto für ein wissenschaftliches Werk, also für ein technisch künstlerisches, bestimmt wäre und nicht für ein solches über Möbel. Trotzdem betrachte auch ich das Motto Sheratons als richtig und wage es ebenfalls zu dem meinigen zu machen, gerade weil es eine Betrachtung über Kunst und zwar über Baukunst betrifft. Denn es gilt nicht, wie Sie vielleicht meinen könnten, den eigentlich wissenschaftlichen Teil der Baukunst, die Festigkeitslehre, sondern ihrer künstlerischen Teil, also die Formgebung in ihrem ganzen Umfange. Ich bin nämlich zu der Überzeugung gekommen, dass die Geometrie, also die mathematische Wissenschaft, für die Bildung künstlerischer Formen nicht nur von grossem Nutzen, sondern sogar von absoluter Notwendigkeit ist. [...]Dieses wunderbare Buch, mit 20 Abbildungen unterlegt, ist ein Nachdruck der historischen Originalausgabe von 1908.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 5.69 MB
ISBN 9783737203708
AUTOR Hendrik Petrus Berlage
DATEINAME Grundlagen und Entwicklung der Architektur.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 02/01/2020

Die Architektur eines Softwaresystems beschreibt dieses als Komponenten zusammen mit den Verbindungen, die zwischen den Komponenten bestehen. Eine Software-Architektur beschreibt noch nicht den detaillierten Entwurf, vielmehr geht es darum, die Zusammenhänge zwischen den Anforderungen und dem zu konstruierenden System zu beschreiben.

PC und MAC

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Reader & Google Chrome.

Bonus

Versandkostenfrei für Bonuscardkunde

eBooks Online

Sofortiger Zugriff auf alle eBooks - per Download und Online-Lesen