Agency-Probleme und Lösungsansätze in der Bank-Sanierer-Beziehung.pdf

Agency-Probleme und Lösungsansätze in der Bank-Sanierer-Beziehung PDF

Das Management von Problemkrediten hat für das Kreditgeschäft von Banken große Bedeutung. Wirtschaftliche Schwierigkeiten bei Kreditnehmern erfordern geeignete Maßnahmen auf Bankseite, um eine Kreditrückführung bestmöglich sicherzustellen oder die wirtschaftlichen Folgen eines potenziellen Kreditausfalls für die Bank zu minimieren. Banken bearbeiten problembehaftete, gewerbliche Kreditengagements typischerweise in der Sanierung, sofern sie noch nicht ausgefallen sind. Die zuständigen Mitarbeiter der Bank (Sanierer) nehmen mit ihren Entscheidungen und Handlungen im Rahmen der Sanierung Einfluss auf die weitere Entwicklung der Sanierungsfälle und die Ergebnissituation der Bank. Die Interessenlagen zwischen dem Bankmanagement und den Sanierern können hierbei unterschiedlich sein.Mit der vorliegenden Arbeit wird die Zielsetzung verfolgt, das Verständnis für spezifische Agency-Themen in der Bank-Sanierer-Beziehung zu erweitern und die konkreten Fragen zu beantworten, welche Agency-Probleme in der Bank-Sanierer-Beziehung bestehen, welche Ursachen diese Probleme haben und wie ihnen mit geeigneten Lösungsansätzen begegnet werden kann. Hierzu werden aus den allgemeinen Aussagen der Prinzipal-Agent-Theorie, ergänzt um Aussagen weiterer verhaltenswissenschaftlicher Theorien, konkrete Hypothesen über einzelne Elemente der Beziehung zwischen Bankmanagement und den mit der Sanierung betrauten Mitarbeitern entwickelt, die über anschließende Experteninterviews eine Validierung erfahren. Diese empirisch überprüften Aussagen bilden die Basis von Handlungsempfehlungen für die unternehmerische Bankpraxis.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 5.66 MB
ISBN 9783844104714
AUTOR Frank Wüller
DATEINAME Agency-Probleme und Lösungsansätze in der Bank-Sanierer-Beziehung.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 05/05/2020

In einer detaillierten empirischen Untersuchung der Performance von Initial Public Offerings (IPOs) des Neuen Marktes betrachtet Andreas Kurth die Agency-Probleme, die beim Börsengang entstehen können. Zusätzlich diskutiert er Ansätze, um diese zu reduzieren. Die Ergebnisse der empirischen Untersuchung deuten darauf hin, dass bei der Venture-Capital-Finanzierung durch Banken sowie beim Diplom.de - Die Prinzipal-Agent-Theorie

PC und MAC

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Reader & Google Chrome.

Bonus

Versandkostenfrei für Bonuscardkunde

eBooks Online

Sofortiger Zugriff auf alle eBooks - per Download und Online-Lesen